Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Lesart, Deutschlandfunk Kultur

Gast im Literaturmagazin von Deutschlandfunk Kultur, Gespräch über „Die Revolution von 1918/19. Der wahre Beginn unserer Demokratie“

Buchbesprechungstage München

Buchbesprechungstage Belletristik und Sachbuch des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels Bayern

Podiumsdiskussion, Haus der Geschichte Stuttgart

Moderation einer Podiumsdiskussion zum Thema „Luther – provoziert er noch?“ mit dem Kirchenhistoriker Prof. Dr. Volker Leppin, dem Rektor der Hochschule für Jüdische Studien Prof. Dr. Johannes Heil, Bischof Dr. Gebhard Fürst und Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July

Teilnahme Fachkonferenz, Hotel Kaiserin Augusta, Weimar

Teilnahme an der Internationalen Fachkonferenz „Zusammenbruch, Aufbruch, Abbruch? Die Novemberrevolution als Ereignis und Erinnerungsort“ als Referent zum Thema „Die ungeliebte Revolution. Die verdrängte und politisierte Erinnerung an 1918/19 im geteilten Deutschland“

Autor im Gespräch, Club Orange, VH Ulm

Autor im Gespräch – Friedhelm Hengsbach SJ mit seinem Buch „Was ist los mit dir, Europa? Für mehr Gerechtigkeit, Frieden und Solidarität“

Autor im Gespräch, Theater Heilbronn

Autor im Gespräch – Friedhelm Hengsbach SJ mit seinem Buch „Was ist los mit dir, Europa? Für mehr Gerechtigkeit, Frieden und Solidarität“

Die Revolution von 1918/19 – Museum in der „Runden Ecke“, Leipzig

Vorstellung der Kernthesen von "Die Revolution von 1918/19. Der wahre Beginn unserer Demokratie". Im Anschluß daran: Diskussion und Gespräch mit Wolfgang Niess (Autor), Stephan Zänker (Geschäftsführer "Weimarer Republik e.V."), Tobias Hollitzer (Leiter Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“, Leipzig, dessen Träger das Bürgerkomitee Leipzig e.V. ist) Moderation: Felix Kellerhoff, DIE WELT Veranstaltung des  Vereins "Weimarer Republik e.V. [...]

November-revolution und politischer Umbruch 1918/19

"Novemberrevolution und politischer Umbruch 1918/19 - Neue Fragen an eine grundlegende Zäsur deutscher Geschichte", Wissenschaftliche Fachtagung im Haus der Geschichte Baden-Württembergs Teilnehmer einer Podiumsdiskussion mit Prof. Alexander Gallus und Prof. Sylvia Schraut unter Leitung von Prof. Wolfram Pyta.

Moderation und Gespräch – Ulrich Keller, Stadtbibliothek Stuttgart

Ulrich Keller: Schuldfragen. Belgischer Untergrundkrieg und deutsche Vergeltung im August 1914 Seit einiger Zeit gibt es in Historikerkreisen Unruhe, weil neue Publikationen den Forschungskonsens zu den "Belgian Atrocities 1914" massiv in Frage stellen. Konkret geht es um die Frage, ob 1914 belgische Franktireurs auf deutsche Truppen geschossen haben. Neuere Forschungen wollen belegen, dass diese Franktireurs kein [...]

Moderation – Die Revolution in Tunesien, Badisches Landesmuseum Karlsruhe

"Wenn das Volk sich erhebt - die Revolution in Tunesien" Zeitzeugen im Dialog: Gero von Randow (Autor und Publizist, Die Zeit) und Dr. Sarhan Dhouib (Philosoph), Moderation: Dr. Wolfgang Niess (Historiker und Autor) 100 Jahre, nachdem die Novemberrevolutionäre auf dem Dach des Karlsruher Schlosses eine rote Fahne hissten und die großherzogliche Familie fluchtartig ihre Residenz verlassen [...]

Die Revolution von 1918/19 – Jazz&Politik auf bayern2

In seiner kleinen Sommerreihe von "Jazz&Politik" im Hörfunkprogramm bayern2 beschäftigt sich Lukas Hammerstein ab 4.8.2018 mit "Zeiten großen Umbruchs - Traum und Alptraum". In der zweiten Sendung geht es am 11.8. um "Die Revolution von 1918/19" mit Auszügen aus "Die Revolution von 1918/19. Der wahre Beginn unserer Demokratie".

Moderation Landschafts- architektur-Quartett, Stuttgart

Zum 10. Mal führt die Architektenkammer Baden-Württemberg ihr Landschaftsarchitektur-Quartett durch. Die öffentliche Veranstaltung, bei der konkrete Projekte vorgestellt und diskutiert werden, findet im Treffpunkt Rotebühlplatz in Stuttgart statt.

Vortrag und Lesung „Die Revolution von 1918/19“, Kiel

Kiel hat für die Revolution 1918/19 herausragende Bedeutung. Hier beginnt Anfang November 1918 der Aufstand, der innerhalb weniger Tage ganz Deutschland erfasst und zur Revolution wird. Vortrag und Lesung im Literaturhaus Kiel.

Moderation und Gespräch „Mut bewiesen“, MARCHIVUM Mannheim

Vortag und Diskussion über das neue Buch aus der Landeszentrale für politische Bildung BW über Widerstand gegen den Nationalsozialismus, Hrsg. von Angela Borgstedt, Sibylle Thelen und Reinhold Weber: Mut bewiesen. Widerstandsbiographien aus dem Südwesten. Den einführenden Vortrag hält die Präsidentin des Landtags von Baden-Württemberg Muhterem Aras. Das Podiumsgespräch führen Muhterem Aras, Prof. Dr. Angela Borgstedt, Historisches Institut [...]

Buch- besprechungstag des Börsenvereins, Nürnberg

Buchbesprechungstag Belletristik und Sachbuch des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels Landesverband Bayern in Nürnberg. Vorgestellt werden Neuerscheinungen aus den Herbstprogrammen der Verlage.

Buch- besprechungstag des Börsenvereins, München

Buchbesprechungstag Belletristik und Sachbuch des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels Landesverband Bayern in München. Vorgestellt werden Neuerscheinungen aus den Herbstprogrammen der Verlage.

Vortrag „Die Revolution von 1918/19“, Bremische Bürgerschaft

Abendvortrag "Die Revolution von 1918/19 und der Beginn der Demokratie in Deutschland"  zum Abschluss einer Tagung "Novemberrevolution und Räterepublik 1918/19 – Bremen und Nordwestdeutschland zwischen Kriegsende und Neuanfang". Die Tagung findet im Festsaal der Bremischen Bürgerschaft statt und beginnt um 10 Uhr mit einer Begrüßung durch den Präsidenten der Bremischen Bürgerschaft Christian Weber.

Podiumsdiskussion „Was ist aus unserer Revolution geworden…“, Deutsches Nationaltheater Weimar

"Was ist aus unserer Revolution geworden... Nachdenken über die Novemberrevolution und die demokratische Kultur der Berliner Republik." Gespräch mit Peter Willy Brandt (Historiker), Alice Buddeberg (Regisseurin), Bettina Gaus (Journalistin) und Wolfgang Niess (Historiker) Moderation: Andreas Postel "Der erfolgreichen Novemberrevolution vor 100 Jahren verdanken wir die erste deutsche Demokratie - die Weimarer Republik. Hier in in Weimar [...]

Die Revolution von 1918/19, Bildungszentrum Heidelberg

Vortrag, Lesung und Diskussion über Die Revolution von 1918/19. Der wahre Beginn unserer Demokratie. Veranstaltung der drei Kooperationspartner Landeszentrale für Politische Bildung, Bildungszentrum und Volkshochschule Heidelberg. Veranstaltungsort ist das Bildungszentrum Heidelberg der Erzdiözese Freiburg, Merianstr. 1 in Heidelberg.

Die Revolution von 1918/19, Bücherturm Offenbach

Vortrag und Diskussion. Gemeinsam mit Wolfgang Reuter, Oberbürgermeister a.D. der Stadt Offenbach, der über den 8. November 1918 in Offenbach referiert. Veranstaltungsort: Bücherturm, Herrnstraße 84

Die Revolution von 1918/19 – Gespräch mit Bernhard Schlink, Urania Berlin

In seinen Romanen - von Der Vorleser bis zu Olga - hat Bernhard Schlink sich vielfältig mit der deutschen Geschichte auseinandergesetzt. Die Revolution von 1918/19 gehört in seinen Augen zu den großen Weichenstellungen der neueren deutschen Geschichte. Am Vorabend des entscheidenden 9. November führen wir ein Gespräch über Die Revolution von 1918/19. Der wahre Beginn unserer Demokratie.

Buch- besprechungstag des Börsenvereins, Stuttgart

Buchbesprechungstag Belletristik und Sachbuch des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels Landesverband Baden-Württemberg in der Stadtbibliothek Stuttgart (Mailänder Platz 1). Vorgestellt werden Neuerscheinungen aus den Herbstprogrammen der Verlage.

Die Revolution von 1918/19, Erfurt

Vortrag, Lesung und Diskussion über Die Revolution von 1918/19. Der wahre Beginn unserer Demokratie. Eine Veranstaltung der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen.