Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Die Revolution 1918/19. Der wahre Beginn unserer Demokratie“

Buchvorstellung, Vortrag und Diskussion.

Anders als die Revolutionen von 1848/49 und 1989 ist die Revolution von 1918/19 bislang nicht Bestandteil unserer demokratischen Erinnerungskultur geworden. Jahrzehntelang ist sie ins Räderwerk der politischen Auseinandersetzungen geraten, verkannt, vergessen, instrumentalisiert.

In seinem Buch „Die Revolution von 1918/19. Der wahre Beginn unserer Demokratie“ schildert Wolfgang Niess die Ereignisse zwischen November 1918 und Sommer 1919. Der Historiker und Journalist zeigt auf, dass diese Revolution trotz mancher Versäumnisse sehr erfolgreich war, eine lebensfähige Demokratie geschaffen hat und eine der stärksten Wurzeln unserer heutigen Bundesrepublik ist.

Eintritt frei. Anmeldung direkt per Anmeldeformular