Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Im Mittelpunkt steht Rüdiger Safranskis Buch „Zeit – Was sie mit uns macht und was wir aus ihr machen“. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Uhrenindustriemuseum statt, das zu diesem Thema in der aktuellen Sonderausstellung „Vor dem Uhrknall. Zeit und Leben im Dorf Schwenningen“ spannende Anregungen bietet.

„Die Zeit, die ist ein sonderbares Ding. Wenn man so hinlebt, ist sie rein gar nichts. Aber dann auf einmal, da spürt man nichts als sie: sie ist um uns herum, sie ist auch in uns drinnen.“ So sagt es die Marschallin in Hofmannsthals Rosenkavalier. Jenseits der Uhren, die uns ein objektives Zeitmaß vorgaukeln, erleben wir die Zeit ganz anders: in der Langeweile, bei der Hingabe, bei den Sorgen, beim Blick auf das Ende, streng gegliedert in der Musik und lose gefüllt beim Spiel. Und wieder anders ist unsere Zeitwahrnehmung im gesellschaftlichen Termingetriebe, in der beschleunigten Wirtschaftswelt, in den Medien, in der Echtzeit- Kommunikation, in der globalen Gleichzeitigkeit

Facettenreich beschreibt Safranski das Spannungsfeld zwischen Vergehen und Beharren, spricht darüber, wie die Zeit unser Leben, Denken und Handeln herausfordert und ermuntert uns, aufmerksam mit diesem wertvollen Gut umzugehen. Damit nicht nur die Zeit mit uns etwas macht, sondern auch wir etwas aus ihr machen, gilt es den Reichtum der Zeiterfahrung zurückzugewinnen.

Karten für die Veranstaltung „Autor im Gespräch“ mit Rüdiger Safranski gibt es im Vorverkauf für 12 Euro (ermäßigt 10 Euro) u. a. beim Tourist-Info & Ticket-Service in Villingen (Franziskaner Kulturzentrum) und Schwenningen (Bahnhof), außerdem an allen Vorverkaufsstellen von Kulturticket Schwarzwald-Baar-Heuberg, unter 07721 / 82-2525 oder per E-Mail.