Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Ulrich Keller: Schuldfragen. Belgischer Untergrundkrieg und deutsche Vergeltung im August 1914
Seit einiger Zeit gibt es in Historikerkreisen Unruhe, weil neue Publikationen den Forschungskonsens zu den “Belgian Atrocities 1914” massiv in Frage stellen. Konkret geht es um die Frage, ob 1914 belgische Franktireurs auf deutsche Truppen geschossen haben. Neuere Forschungen wollen belegen, dass diese Franktireurs kein Hirngerspinnst deutscher Soldaten waren sondern tatsächlich exisiterten. Die von deutschen Truppen verübten Massaker an der Zivilvevölkerung wären dann nicht völlig grundlos gewesen. Ulrich Keller stellt sein neues Buch vor, in dem er Aussagen trifft, die unser Bild von den deutschen Kriegsgräueln im Ersten Weltkrieg stark verändern könnten.
Veranstalter sind die Stadtbibliothek Stuttgart und die Bibliothek für Zeitgeschichte.