Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

1918 – 2018: Demokratie im Stresstest – gestern und heute?

Moderiertes Podiumsgespräch im Treffpunkt Rotebühlplatz, Stuttgart.

Demokratie in Deutschland, das ist eine Geschichte der Brüche und Kontinuitäten.
1918/19 wurde sie durch eine Revolution erkämpft, 1933 mit einem Zivilisationsbruch
zerstört, 1945 mühsam wiederaufgebaut und 1949 mit dem Grundgesetz
auf eine erstaunlich wandlungs- und widerstandsfähige Grundlage gestellt.
Aber 100 Jahre nach Gründung der ersten Demokratie in Deutschland ist sie im nationalen
und europäischen Kontext ein zunehmend gefährdetes Gut.

Es sind keine einfachen Zeiten für die Demokratie. Über historische Entwicklungen
und aktuelle Herausforderungen unterhalten sich
die Präsidentin des Landtags von Baden-Württemberg, Muhterem Aras MdL,
der Historiker und Publizist Wolfgang Niess und
die Abiturientin Clara Deifel.
Es moderieren Sibylle Thelen und Reinhold Weber von der Landeszentrale für politische Bildung.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der vhs stuttgart mit der Landeszentrale politische Bildung und der Stadtbibliothek Stuttgart